Der Seeacker, ein Acker am See also. Klingt ausgedacht ist es aber nicht. Seeacker, das ist ein Flurname. Es ist der Name des Grundstücks auf dem Luzius heute wohnt. Für uns ist es ein schöner Name für das was wir vorhaben: Hier am See wieder mit Landwirtschaft anzufangen. Neue Acker braucht der See!

Mit dem Name Seeacker stehen wir auch in der Tradition unserer Familien, die vor zwei Generationen Bauern und Bäuerinnen waren. Das ist wahrscheinlich in den meisten Familien der Fall. Doch Luzius und meine Großeltern waren jeweils ebenfalls Einsteiger in die Landwirtschaft. Luzius Großeltern begannen am Klokerhof, den es heute noch gibt. Mittlerweile bewirtschaftet ihn Luzius Cousine Johanna. Meine Großeltern hatten einen Hof in Salem/Grasbeuren am Bodensee, auf dem meine Mutter aufgewachsen ist. Den Hof gibt es heute noch, aber er wird nicht mehr von jemanden aus unserer Familie bewirtschaftet. Allerdings leben dort heute auch Schafe der Schäferei Gulde. Viele Gemeinsamkeiten und Überschneidungen also.

Luzius und ich kennen uns seit der Geburt. Schon früh träumten wir beide davon Landwirtschaft zu betreiben. Jeder für sich und immer wieder zusammen. Dass wir heute zusammen die Seeacker Schafe haben, hätte uns wohl vor ein paar Jahren keiner erzählen können. Neben unseren Arbeiten wollen wir gemeinsam einen kleinen Betrieb in Schondorf aufbauen. Auf unserem Blog könnt ihr uns dabei begleiten.

der Hof meiner Großeltern in Grasbeuren
Vanessa Hoffmann
Vanessa Hoffmann
Nach dem Abitur habe ich auf dem Kartoffelhof Huber in Walleshausen die Landwirtschaft kennengelernt. Mit dieser Erfahrung bin ich nach Witzenhausen (bei Kassel) gezogen und habe dort Ökologische Agrarwissenschaften studiert. Dort habe ich mich schwerpunktmäßig mit sozialen, persönlichen und sozioökonomischen Fragen rund um die Landwirtschaft beschäftigt. Während meinem Masterstudium in Weihenstephan (Freising) habe ich mich als landwirtschaftliche Familienberaterin und Organisationsentwicklerin weitergebildet. Mit den Schafen stehe ich nun mit einem Fuß in der Praxis – sicherlich gibt es noch viel zu lernen. Auch dafür möchte ich diesen Blog nutzen und meine neue Erfahrungen mit Euch teilen.
Luzius Kloker
Luzius Kloker
Luzius Kloker ist zunächst in die Lehre als Zimmermann gegangen und hat mit diesem Handwerk erst hier in Schondorf und dann weiter weg sein Geld verdient. Auch durch seine Anstellung am Buschberghof hat es ihn nach ein paar Jahren in den Fingern gekribbelt. So hat er die Weiterbildungsmöglichkeit für Landwirtschaft wahrgenommen und ist nun auch ausgebildeter Landwirt. Luzius betreut die Seeacker Schafe nun seit vier Jahren und freut sich immer wieder aufs Neue an ihnen.